DIE SÄNGERIN

Die Leidenschaft für das Singen begleitet sie durch ihr ganzes Leben. Inspiriert wurde sie von ihren Idolen Mariah Carey, Whintney Houston,
Helene Fischer, Marianne Rosenberg und 
auch Sarah Connor. Schon mit elf Jahren
war für die kleine Sabrina klar, dass die
Musik eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnehmen sollte.

Umsetzen konnte Sabrina ihren Jugendtraum
erst später. Nach der Berufsausbildung
verfeinerte sie
durch Gesangsunterricht und
eine spezielle Stimmbildung durch einen ausgebildeten Tenor ihre atemberaubende
Stimme.

Den letzten Schliff gab ihr der bekannte
Bandleader und Musiksupervisor Dima
Mondello. In den CS11 Creative Studios im niedersächsischen Celle machte Mondello
aus der ambitionierten Amateurin einen echten Gesangsprofi. Aus Sabrina wurde Sabrina Maria.

 

Gemeinsam schrieben und arrangierten sie die
Songs für ihr Debütalbum, das von Luis Amorin (Angel Records) in Braunschweig gemixt und aufgenommen wurde. Die Produktion des Albums übernahm CS11 records in Celle, die Stücke werden von FFmusic und dem Angel Musiverlag verlegt.

 

Sabrina Maria wird inzwischen gerne für öffentliche Veranstaltungen und private Events gebucht. In YouTube sind zwei ihrer Lieder (Sehnsucht und Diamond Ring) auch als Video zu sehen. Sie
wurden von Photo Professional in Celle produziert.

Die aufstrebende Sängerin wird von ihrem Protege Dima Mondello gemanagt und von den CS11 Creative Studios vermarktet. Für ihre Live-Auftritte steht Sabrina Maria eine vierköpfige Band aus Vollblutmusikern zur Verfügung. Wer neugierig geworden ist, kann in ihre Musik hineinhören und sie natürlich auch für Auftritte bei eigenen Veranstaltungen anfragen.

Foto: Ingo Misiak
Photo Professional, Celle

Sabrina Maria arbeitet eng mit dem bekannten Saxophonspieler Dima Mondello zusammen.

Fotos: Alex Sorokin
CS11 Creative Studios, Celle